Tel: 0 82 51 / 20 43 0 53

Persönlich erreichen Sie mich: Mo - Fr 7:30 - 8:30 Uhr und 12:30 - 13:30 Uhr

Ruth Hollederer – Diplom-Ökotrophologin und Heilpraktikerin

Referenzen

Hier finden Sie Eindrücke und Kommentare meiner Kunden.

Wenn auch Sie mir Ihre Erfahrungen mitteilen möchten, schreiben Sie mir!

Hallo Ruth,
wollte Dir noch kurze Info geben bzgl. meiner Phobie, also Deine Drucktechnik war wirklich voll erfolgreich!

Wir waren am Samstag im Tierpark Hellabrunn. Vor 10 Jahren bin ich da fast schreiend aus dem Schlangenhaus gerannt, da gibt’s ja 2 grosse Anacondas, Kobra, Klapperschlange, grüne Mamba, vor 10 Jahren konnte ich mal in die Nähe der Schaukästen gehen, am Samstag war es so, dass ich mir in aller Ruhe die Anacondas angeschaut habe, sogar als ich vor dem Schaukasten mit dem Rücken gestanden bin, habe ich bemerkt, dass sich eine im Wasser direkt hinter mir aufgestellt hat, vor 1 Jahr undenkbar für mich, klar habe ich schon noch einen Rest Respekt in mir, es war schon noch etwas Ekel da, aber ich habe nicht mehr diese Panikattaken…. Auch die grüne Mambe und Kobra konnte ich mit kleiner Distanz anschauen… was mir aufgefallen ist, bei schwarzen Schlangen ist das schon noch schlimmer, als bei grauen und grünen. Bei Kobra und Klapperschlange hatte ich schon noch einen Ekel, ist aber viel viel besser geworden, Nachteil, meine Tochter hat das jetzt von mir übernommen, hat das anscheinend mitbekommen und jetzt entwickelt sie Angst, versuche es schon runter zu spielen, dass ich jetzt auch keine Angst mehr habe. Jedenfalls hast Du da die richtigen Punkte gedrückt, ist wirklich viel besser geworden!

Dir nochmals DANKE

M.


Hallo Ruth,
ich war zur Hypnose bei Dir, um mein allergisches Asthma in den Griff zu bekommen. Nach der Behandlung sind jetzt vier Wochen vergangen und mein bis dahin täglicher Schnupfen am Morgen ist bis auf maximal zweimal niessen zurückgegangen. Meine Stimme ist, wenn ich singe sehr viel klarer, nicht mehr so verschleimt. Ich kann mit dem Fahrrad steile Berge fahren ohne Atemnot zu bekommen. Auch beim Sport, den ich regelmässig treibe, trotz den warmen Temperaturen habe ich keine Atemprobleme. Alles in Allem geht es mir einfach gut, Dankeschööööön! M.


Vielen Danke für Ihre Hilfe! C.


Hallo Frau Hollederer,
nun ist es schon fast 2 Jahre her, dass ich bei Ihnen zur Raucherentwöhnung war. Und obwohl es während und kurz nach unserer Sitzung den Anschein hatte, dass es nicht so richtig gut funktioniert hat, habe ich seitdem keine Zigarette mehr geraucht. Und wider Erwarten fällt es mir ganz leicht, nicht mehr zu rauchen.
Vielen lieben Dank! P.


Hallo Frau Hollederer, erstmal wollte ich Ihnen erzählen , dass ich seit meinen Besuch bei Ihnen mit Genuss Gemüse schnipple und Kommentare mich ziemlich kalt lassen.
Ein sehr schönes Gefühl hat sich bei mir eingestellt seitdem. Frau S.


Hallo Ruth,
Ich möchte mich kurz melden und Dir den aktuellen Stand mitteilen.

Mir geht recht gut, und ich komme super damit klar, nicht mehr die berühmten Dickmacher zu kaufen.
Ich kann es beruhigt anschauen, es entsteht kein Drang dies oder jenes zu kaufen.
Selbst wenn ich zum essen gehe….kann ich mich gut haben.
Beispiel…
Am Sonntag waren wir beim Mongolen bei der Jet Tankstelle… all you can eat.
Ich habe zwar 3 Teller Fisch gegessen mit Gemüse. …aber kein Reis…Nudeln oder sonstiges.
Sogar auf Nachtisch (süßes )*freu* konnte ich spielend verzichten.

Heute war ich nach einer Woche auf der Waage. .. knapp 1,5 kg. weniger ‚*freu* *Daumen hoch*

Wenn dass so weiter geht…dass ich standhaft bleiben kann…denke ich…das ich es schaffe.

Ich wünsche Dir noch eine angenehme Woche.

Herzlichen Gruß
A.


Hallo Ruth,
nach nun 4 Monaten mein Erfolgsbericht: Ich habe schon einige Kilos abgenommen, bin also auf einem guten Weg.  Meine Portionen sind viel kleiner geworden, und mein Essen ist jetzt gesünder. Statt 2 oder 3 Wurstsemmeln mal schnell zwischendurch nehme ich mir jetzt Gemüse mit, das ich zu meiner einen Semmel esse. Am Anfang ist es mir noch ein bisschen schwer gefallen, aber mittlerweile merke ich es schon gar nicht mehr. Ich fühle mich fitter, und es geht mir auch insgesamt viel besser!

Danke!

Gruß
M.


Liebe Ruth, ich hab es vor 2 Tagen runtergeladen. Ich bin total happy. Genau dass, was ich im Moment brauche. Deine Stimme ist total ruhig und angenehm. Der Text beider Meditationen ist toll, super aufgebaut. Versuch mir alles 2 mal pro Tag anzuhören. Da ich im Moment d.h seit Oktober die Ausbildung zur Heilpraktikerin angefangen hab, genau wonach ich in Gedanken gesucht habe. Danke Ruth

L. (Kommentar zur Selbsthypnose „Leicht lernen“)


Liebe Ruth,
endlich ist es soweit! Ich habe endlich mein Wunschgewicht erreicht! Auch wenn es etwas länger gedauert hat, bin ich total glücklich, weil ich auf nichts verzichten musste. Meine Lust auf Süßes ist einfach nicht mehr da. Und wenn ich ab und zu doch mal was essen, dann mit gutem Gewissen.
Danke! Danke! Danke!

LG
C.


Hallo Ruth,

Mir geht es seit Freitag viiiiel besser, wenn ich Angst bekomm rede ich mit meinem “ Dreigestirn“, vor allem mit Maja, dann gehts mir gleich wieder gut. Langsam hab ich auch wieder einen Hauch von Lebensfreude und sitz nicht nur in dem schwarzen Loch.

Herzlichen Dank und liebe Grüße
G.


Liebe Ruth

Deine Hypnose Sitzung war etwas ganz besonderes für mich.

Danke!

R.


Hallo Ruth,

Seit unserer Sitzung geht es mir echt Supi. Hab wieder voll Spaß und Freude an allem.

Danke!

V.


Liebe Ruth,

wie Du weißt, stand ich dem Ganzen zunächst skeptisch gegenüber. Dank der einfühlsamen und geduldigen Einführung von Dir habe ich mich doch darauf eingelassen. Ich bin Dir dankbar, dass Du mir Selbsthypnose beigebracht hast. Seither entspanne ich regelmäßig mit Deiner CD. Ich habe etwas Übung gebraucht, aber jetzt geht es ganz einfach. Seitdem ich das mache, kann ich deutlich besser schlafen, bin ausgeglichener und beschäftige mich nicht mehr rund um die Uhr mit meiner Krebs-Erkrankung. Außerdem bin ich gelassener geworden und hadere nicht mehr mit meinem Schicksal.
Ich weiß, dass die Hypnose mich nicht heilen kann, aber sie mobilisiert meine Selbstheilungskräfte und unterstützt somit die Schulmedizin.

Danke!

G.


Hallo Ruth,

Klarheit!!!
Mir war lange Zeit nicht klar weswegen ich so bin wie ich bin, was mir fehlt, weswegen ich mich so gar nicht gut fühle… Nach vielen ausprobieren durch autogenes Training, Atemübungen oder yin yang jyutsu, kam ich mir durch die Hypnose bei Ruth mir, meiner selbst, meinem innersten doch nähsten und schnellsten ran. Ich bin ihr sehr dankbar für die Hypnose denn auf einmal habe ich wieder Lebenslust gespürt. Trotz das ich mich erst vor vier Monaten verliebt habe – und es definitiv Liebe ist – habe ich nach der Hypnose mehr Glücksempfinden gehabt als in der anfänglichen Verliebtheit. Was mich aber auch gar nicht mehr wundert… Ich hätte es nämlich gar nicht spüren können. Ich bin Ruth sehr dankbar den ich spüre immer wieder mehr von mir, meinen Leben und was für ein Glück ich doch habe.

Es geht mir besser :)))))) Ich laufe jetzt zwar nicht Endorphin gesteuert wie ein Häschen durch die Gegend doch einfach viel gelassener ein Stück weit. Ob gelassen nun das Richtige Wort ist?? Vielleicht auch entspannt!!!!

N.


Hallo Liebe Ruth,

ich bin das letzte mal sowas von motiviert rausgegangen – es war der Wahnsinn. Ich habe es seit Juli nicht fertig gebracht zwei angefangene Räume zu ende zu streichen – wir haben Oktober!!!!! Doch gleich nach der zweistündigen Heimfahrt habe ich noch meine „beiden Räume“ gestrichen.

Ich bin dir so sehr dankbar!!!

LG
N.


Meine erste Hypnose:
Ich war auf mein erstes Mal sehr gespannt und habe mich gefragt, inwieweit ich mich danach erinnern kann oder nicht.
Ruth hat mich natürlich vorher darüber aufgeklärt. Zusätzlich habe ich mir genau ihre Broschüre über Hypnose durchgelesen.
Trotzdem blieb die Spannung…
Ich wurde sehr nett in den Räumen von Ruth empfangen. Ich fühlte mich von vorn herein wohl und sicher. Ruth fragte mich, ob ich noch Bedenken habe und sie mir etwas erklären solle. Das war in meinem Fall nicht nötig. Nach einem anfänglichen Gespräch über meine Probleme, gingen wir in die Hypnose über. Dafür habe ich mich auf ein sehr schönes Sofa gelegt, wobei ich auch Sitzen durfte – ich sollte mich einfach wohl fühlen. Ich habe alle Fragen, alle Aussagen und auch die Gefühle noch sehr genau in Erinnerung. Das heißt: man weiß genau, was man sagt oder welche Fragen gestellt werden. Und ich hatte auch immer das Gefühl, dass ich die Sitzung unterbrechen könnte. Nach der Hypnose war ich etwas müde, denn es ist natürlich anstrengend, wenn man über seine Gefühle redet. Ich habe mich hinterher aber auch sehr gut und erleichtert gefühlt. Es war ein sehr wohliges Gefühl.
Jetzt, gut zwei Monaten nach meiner Sitzung, kann ich sagen, dass es mir gut geht. Es gibt immer wieder Situationen, in denen ich mich genau an meine eigenen Worte in der Hypnose erinnern kann und mit der Zeit habe ich gelernt, Dinge anders umzusetzen.
Mein Fazit daraus: ich würde eine Hypnose immer wieder machen. Man braucht keine Angst davor zu haben, denn man springt bestimmt nicht hüpfend im Raum herum, ohne es zu wollen. Bei Ruth habe ich mich von vorn herein wohl gefühlt. Sie hat nicht versucht, mir irgendetwas aufzuzwängen, sondern ist in den Gesprächen nur so weit gegangen, wie ich es zu gelassen habe. Die Hypnose war für mich eine Stärkung des eigenen Bewusstseins.

S.

14 Antworten auf Referenzen

  • Hallo Frau Hollederer,
    nun ist es schon fast 2 Jahre her, dass ich bei Ihnen zur Raucherentwöhnung war. Und obwohl es während und kurz nach unserer Sitzung den Anschein hatte, dass es nicht so richtig gut funktioniert hat, habe ich seitdem keine Zigarette mehr geraucht. Und wider Erwarten fällt es mir ganz leicht, nicht mehr zu rauchen.
    Vielen lieben Dank!

  • Hallo Frau Hollederer,
    Mir geht es sehr gut, hab seit dem ich bei Ihnen war keine einzige Süßigkeit gegessen, und es fällt mir überhaupt nicht schwer. Ich habe auch kein Verlangen danach. Ich kann auch auf Nudel, Brot usw verzichten.

  • Hallo Frau Hollederer, erstmal wollte ich Ihnen erzählen , das ich seit meinen Besuch bei Ihnen mit Genuss Gemüse schnipple und Kommentare mich ziemlich kalt lassen.
    Ein sehr schönes Gefühl hat sich bei mir eingestellt seitdem.

  • Hallo Ruth,
    Ich möchte mich kurz melden und Dir den aktuellen Stand mitteilen.

    Mir geht recht gut, und ich komme super damit klar, nicht mehr die berühmten Dickmacher zu kaufen.
    Ich kann es beruhigt anschauen, es entsteht kein Drang dies oder jenes zu kaufen.
    Selbst wenn ich zum essen gehe….kann ich mich gut haben.
    Beispiel…
    Am Sonntag waren wir beim Mongolen bei der Jet Tankstelle… all you can eat.
    Ich habe zwar 3 Teller Fisch gegessen mit Gemüse. …aber kein Reis…Nudeln oder sonstiges.
    Sogar auf Nachtisch (süßes )*freu* konnte ich spielend verzichten.

    Heute war ich nach einer Woche auf der Waage. .. knapp 1,5 kg. weniger ‚*freu* *Daumen hoch*

    Wenn dass so weiter geht…dass ich standhaft bleiben kann…denke ich…das ich es schaffe.

    Ich wünsche Dir noch eine angenehme Woche.

    Herzlichen Gruß
    Anja E.

  • Hallo Ruth,
    nach nun 4 Monaten mein Erfolgsbericht: Ich habe schon einige Kilos abgenommen, bin also auf einem guten Weg. Meine Portionen sind viel kleiner geworden, und mein Essen ist jetzt gesünder. Statt 2 oder 3 Wurstsemmeln mal schnell zwischendurch nehme ich mir jetzt Gemüse mit, das ich zu meiner einen Semmel esse. Am Anfang ist es mir noch ein bisschen schwer gefallen, aber mittlerweile merke ich es schon gar nicht mehr. Ich fühle mich fitter, und es geht mir auch insgesamt viel besser!

    Danke!

    Gruß
    M.

  • Liebe Ruth, ich hab es vor 2 Tagen runtergeladen. Ich bin total happy. Genau dass, was ich im Moment brauche. Deine Stimme ist total ruhig und angenehm. Der Text beider Meditationen ist toll, super aufgebaut. Versuch mir alles 2 mal pro Tag anzuhören. Da ich im Moment d.h seit Oktober die Ausbildung zur Heilpraktikerin angefangen hab, genau wonach ich in Gedanken gesucht habe. Danke Ruth

    Lea K. (Kommentar zur Selbsthypnose „Leicht lernen“)

  • Liebe Ruth,
    endlich ist es soweit! Ich habe endlich mein Wunschgewicht erreicht! Auch wenn es etwas länger gedauert hat, bin ich total glücklich, weil ich auf nichts verzichten musste. Meine Lust auf Süßes ist einfach nicht mehr da. Und wenn ich ab und zu doch mal was essen, dann mit gutem Gewissen.
    Danke! Danke! Danke!

    LG
    Christine

  • Hallo Ruth,

    Mir geht es seit Freitag viiiiel besser, wenn ich Angst bekomm rede ich mit meinem “ Dreigestirn“, vor allem mit Maja, dann gehts mir gleich wieder gut. Langsam hab ich auch wieder einen Hauch von Lebensfreude und sitz nicht nur in dem schwarzen Loch.

    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Gundi

  • Liebe Ruth

    Deine Hypnose Sitzung war etwas ganz besonderes für mich.

    Danke!

    Robert D.

  • Hallo Ruth,

    Seit unserer Sitzung geht es mir echt Supi. Hab wieder voll Spaß und Freude an allem.

    Danke!

    Vroni

  • Liebe Ruth,

    wie Du weißt, stand ich dem Ganzen zunächst skeptisch gegenüber. Dank der einfühlsamen und geduldigen Einführung von Dir habe ich mich doch darauf eingelassen. Ich bin Dir dankbar, dass Du mir Selbsthypnose beigebracht hast. Seither entspanne ich regelmäßig mit Deiner CD. Ich habe etwas Übung gebraucht, aber jetzt geht es ganz einfach. Seitdem ich das mache, kann ich deutlich besser schlafen, bin ausgeglichener und beschäftige mich nicht mehr rund um die Uhr mit meiner Krebs-Erkrankung. Außerdem bin ich gelassener geworden und hadere nicht mehr mit meinem Schicksal.
    Ich weiß, dass die Hypnose mich nicht heilen kann, aber sie mobilisiert meine Selbstheilungskräfte und unterstützt somit die Schulmedizin.

    Danke!

    Gaby R.

  • Hallo Ruth,

    Klarheit!!!
    Mir war lange Zeit nicht klar weswegen ich so bin wie ich bin, was mir fehlt, weswegen ich mich so gar nicht gut fühle… Nach vielen ausprobieren durch autogenes Training, Atemübungen oder yin yang jyutsu, kam ich mir durch die Hypnose bei Ruth mir, meiner selbst, meinem innersten doch nähsten und schnellsten ran. Ich bin ihr sehr dankbar für die Hypnose denn auf einmal habe ich wieder Lebenslust gespürt. Trotz das ich mich erst vor vier Monaten verliebt habe – und es definitiv Liebe ist – habe ich nach der Hypnose mehr Glücksempfinden gehabt als in der anfänglichen Verliebtheit. Was mich aber auch gar nicht mehr wundert… Ich hätte es nämlich gar nicht spüren können. Ich bin Ruth sehr dankbar den ich spüre immer wieder mehr von mir, meinen Leben und was für ein Glück ich doch habe.

    Es geht mir besser :)))))) Ich laufe jetzt zwar nicht Endorphin gesteuert wie ein Häschen durch die Gegend doch einfach viel gelassener ein Stück weit. Ob gelassen nun das Richtige Wort ist?? Vielleicht auch entspannt!!!!

    Nadine R.

  • Hallo Liebe Ruth,

    ich bin das letzte mal sowas von motiviert rausgegangen – es war der Wahnsinn. Ich habe es seit Juli nicht fertig gebracht zwei angefangene Räume zu ende zu streichen – wir haben Oktober!!!!! Doch gleich nach der zweistündigen Heimfahrt habe ich noch meine „beiden Räume“ gestrichen.

    Ich bin dir so sehr dankbar!!!

    LG
    Nadine R.

  • Meine erste Hypnose:
    Ich war auf mein erstes Mal sehr gespannt und habe mich gefragt, inwieweit ich mich danach erinnern kann oder nicht.
    Ruth hat mich natürlich vorher darüber aufgeklärt. Zusätzlich habe ich mir genau ihre Broschüre über Hypnose durchgelesen.
    Trotzdem blieb die Spannung…
    Ich wurde sehr nett in den Räumen von Ruth empfangen. Ich fühlte mich von vorn herein wohl und sicher. Ruth fragte mich, ob ich noch Bedenken habe und sie mir etwas erklären solle. Das war in meinem Fall nicht nötig. Nach einem anfänglichen Gespräch über meine Probleme, gingen wir in die Hypnose über. Dafür habe ich mich auf ein sehr schönes Sofa gelegt, wobei ich auch Sitzen durfte – ich sollte mich einfach wohl fühlen. Ich habe alle Fragen, alle Aussagen und auch die Gefühle noch sehr genau in Erinnerung. Das heißt: man weiß genau, was man sagt oder welche Fragen gestellt werden. Und ich hatte auch immer das Gefühl, dass ich die Sitzung unterbrechen könnte. Nach der Hypnose war ich etwas müde, denn es ist natürlich anstrengend, wenn man über seine Gefühle redet. Ich habe mich hinterher aber auch sehr gut und erleichtert gefühlt. Es war ein sehr wohliges Gefühl.
    Jetzt, gut zwei Monaten nach meiner Sitzung, kann ich sagen, dass es mir gut geht. Es gibt immer wieder Situationen, in denen ich mich genau an meine eigenen Worte in der Hypnose erinnern kann und mit der Zeit habe ich gelernt, Dinge anders umzusetzen.
    Mein Fazit daraus: ich würde eine Hypnose immer wieder machen. Man braucht keine Angst davor zu haben, denn man springt bestimmt nicht hüpfend im Raum herum, ohne es zu wollen. Bei Ruth habe ich mich von vorn herein wohl gefühlt. Sie hat nicht versucht, mir irgendetwas aufzuzwängen, sondern ist in den Gesprächen nur so weit gegangen, wie ich es zu gelassen habe. Die Hypnose war für mich eine Stärkung des eigenen Bewusstseins.

    Steffi W.

Schreibe einen Kommentar