Tel: 0 82 51 / 20 43 0 53

Persönlich erreichen Sie mich: Mo - Fr 7:30 - 8:30 Uhr und 12:30 - 13:30 Uhr

Ruth Hollederer – Diplom-Ökotrophologin und Heilpraktikerin

So aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte

Sie können mehr für sich tun, als Sie bisher geglaubt haben.

Stellen Sie sich einmal folgende Fragen:

  • Fühlen Sie sich gestresst, überarbeitet oder angespannt?
  • Sind Sie häufig erkältet oder anfällig für Krankheiten?
  • Leiden Sie unter einer chronischen Erkrankung oder psychischen Belastungen, Ängsten oder Depressionen?
  • Findet Ihr Arzt keine (hinreichende) organische Ursache für Ihre Kopfschmerzen, Herzbeschwerden, Verdauungsstörungen, sonstige Schmerzen oder andere Erkrankungen?
  • Möchten Sie den Verlauf Ihrer organischen Erkrankung positiv beeinflussen?
  • Leiden Sie unter akuten oder chronischen Schmerzen?
  • Leiden Sie noch immer unter den Folgen einer Operation oder eines Unfalls?
  • Steht Ihnen eine Operation bevor, auf die Sie sich gerne mental vorbereiten möchten?
  • Möchten Sie sich gesünder und vitaler fühlen?
  • Wünschen Sie sich mehr Selbstbewusstsein, höheres Selbstvertrauen oder ein stärkeres Selbstwertgefühl?
  • Möchten Sie Ihre Konzentration steigern oder Ihr Gedächtnis verbessern?
  • Wünschen Sie sich mehr Leistungsfähigkeit in Studium, Beruf oder Sport?
  • Wollen Sie in Ihrem Leben so erfolgreich sein, wie Sie es sich verdient haben?
  • Wollen Sie aufhören zu rauchen oder abnehmen, schaffen es aber aus eigenem Antrieb nicht?
  • Wollen Sie blöde Angewohnheiten ablegen, beispielsweise Knabbern beim Fernsehen oder Fingernägelkauen?
  • Gehören Sie zu den Menschen, die an „Aufschieberitis“ leiden?

Wenn Sie sich in einer oder mehrerer dieser Fragen wiederfinden, dann können Sie etwas für sich tun, indem Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren.

Ihre Selbstheilungskräfte

Jeder Mensch besitzt starke innere Heilungskräfte. Sobald wir uns verletzen oder krank werden, werden diese ganz natürlich aktiviert und beginnen, die Wunde zu schließen oder die Erkrankung zu heilen.

Neben ungesunder Ernährung, zu wenig Bewegung und Belastungen aus der Umwelt spielt bei der Entstehung und Aufrechterhaltung von Erkrankungen insbesondere emotionaler Stress eine entscheidende Rolle. Es ist bewiesen, dass Stress das Immunsystem schwächt und somit Erkrankungen Tür und Tor öffnet.

Mit Stress sind hierbei nicht nur berufliche Überbeanspruchung oder belastende Lebensereignisse gemeint. Auch negative Gefühle wie Wut, Ärger, Frustration, Trauer, Einsamkeit oder Angst verursachen Stress. Diese Gefühle entstehen meist aus inneren Konflikten und unverarbeiteten belastenden Situationen der Vergangenheit. Deshalb sind wir uns dieser Gefühle oft gar nicht so recht bewusst, oder wir tun sie mit „logischen Argumenten“ ab, um sie zu verdrängen. Erst aufgrund unserer Beschwerden oder unserer Krankheit bemerken wir, dass es irgendetwas in uns gibt, was unseren Körper und die Selbstheilungskräfte schwächt.

Mit zwei einfachen Techniken können Sie sowohl aktuellen Stress als auch emotionale Belastungen aus der Vergangenheit erkennen und überwinden. Darauf wiederum reagiert Ihr Körper mit einer Stärkung der Selbstheilung. Zudem lernen Sie, körperlichen, psychischen und auch psychosomatischen Erkrankungen gegenzusteuern und den Heilungsprozess zu unterstützen. Sie werden also in der Lage sein, sich selbst zu helfen und körperliche Prozesse positiv zu beeinflussen, aber auch viele andere Dinge zu erreichen, die Sie sich sonst noch wünschen.

Nehmen Sie Ihr Leben wieder mehr in die eigene Hand und vereinbaren Sie einen Termin!